Leitbild

Unser Auftrag

Wir tragen eine hohe Mitverantwortung für die Leistungsfähigkeit der Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr sowie der Helfer in Katastrophenschutzeinheiten, ihrer Einsatztechnik und leisten einen wichtigen Beitrag beim Bevölkerungsschutz des Landes Brandenburg.

Unsere Aufgabe ist es:

  • die fachliche Qualität der Angehörigen der Feuerwehren und Katastrophenschutz-
    einheiten durch eine kompetente und praxisnahe Aus- und Fortbildung zu sichern.
  • die Funktionssicherheit der Geräte und Fahrzeuge des Brand- und Katastrophenschutzes durch eine gewissenhafte und mit handwerklichem Geschick durchgeführte Prüf- und Instandsetzung zu gewährleisten und
  • durch fachtechnische Beratungen, Begutachtungen, Begleitung technischer Entwicklungen dafür Sorge zu tragen, dass nur geeignete - den Unfallverhütungsvorschriften entsprechende - Einsatztechnik in Dienst gestellt wird.
  • durch die Bereitstellung von Technik und Fachpersonal bei Großschadenslagen die Schäden für die Bevölkerung zu minimieren.

Wir fordern von uns Qualität. Das verpflichtet uns

  • unseren Auftrag flexibel und verlässlich zu erfüllen,
  • Ziele zu setzen und Initiativen zu ergreifen,
  • kompetente Umsetzung politischer Entscheidungen,
  • innovative Lösungen unserer Adressaten anzubieten.

Orientierung am Adressaten/Kunden

Wir erfüllen unseren Auftrag als Dienst am Gemeinwesen. Unsere Arbeit orientieren wir an den Trägern des Brand- und Katastrophenschutzes, den Landkreisen, den Feuerwehrverbänden und den Fachministerien des Landes. Unser Ziel ist es, diese hohe Komplexität der Anforderungen an uns in einem Kompetenzzentrum zu bündeln, zu verdichten und den Adressaten das zu geben, was sie zu ihrer qualifizierten Aufgabenerfüllung benötigen.

Deshalb wollen wir

  • umfassend und sachbezogen informieren,
  • einen offenen Dialog mit unseren Partnern pflegen,
  • unsere Entscheidungen nachvollziehbar gestalten,
  • Anregungen und Kritik aufgreifen.

Wirtschaftlichkeit

Bei unserer Auftragserfüllung hat Wirtschaftlichkeit einen hohen Stellenwert.
Wir streben eine effektive und kostengünstige Arbeit bei hoher Qualität an.

Das verpflichtet uns

  • zu zielorientiertem, kostenbewusstem Arbeiten und klaren Aufträgen,
  • die Prinzipien der KLR durchzusetzen,
  • zu gründlicher und zukunftsorientierter Aus- und Fortbildung,
  • die IT-Systeme bestmöglich zu nutzen,
  • zu einer aufgabenbezogenen, flexiblen Organisation mit eindeutigen Zuständigkeiten,
  • zu funktionierenden Serviceleistungen.

Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Eine erfolgreiche Auftragserfüllung setzt zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voraus. Dies erreichen wir insbesondere durch gute Zusammenarbeit und kooperativen Führungsstil.
Für eine gute Zusammenarbeit erwarten wir voneinander

  • offene Kommunikation, gegenseitige Achtung und Verlässlichkeit,
  • Teamarbeit, Transparenz und Verständnis,
  • hohe Lern- und Leistungsbereitschaft,
  • die rasche und umfassende Weitergabe von Informationen,
  • Gleichstellung von Frauen und Männern,
  • Integration und Förderung von Schwerbehinderten.

Führung und Steuerung

Der Erfolg unserer gemeinsamen Arbeit hängt ab von den Führungsqualitäten und der fachlichen und sozialen Kompetenz unserer Führungskräfte. In der Wahrnehmung von Führungsaufgaben sind wir den Zielen der Auftragserfüllung, der Adressatenorientierung, der Wirtschaftlichkeit und der Mitarbeiterzufriedenheit in besonderem Maße verpflichtet.

Als Führungskräfte werden wir

  • klare Arbeitsziele vereinbaren und Prioritäten setzen,
  • Arbeit gerecht verteilen,
  • Controlling und Berichtswesen als Steuerungsinstrumente nutzen,
  • Ergebnisse zeitnah besprechen, Rückmeldung durch Lob und Kritik geben,
  • offen sein für Anregungen und Kritik,
  • die Selbstständigkeit und Kreativität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fordern,
  • kontinuierlich an der eigenen Führungsqualität arbeiten.






Letzte Aktualisierung: 20.11.2014