Exkursion des Brandoberinspektorenlehrgangs der LSTE

Am 8. Oktober war der Brandoberinspektorenlehrgang der LSTE zu Gast am Dienstort in Borkheide.

Insgesamt verbrachten 23 angehende Bedienstete des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes einen kompletten Ausbildungstag an der Technischen Einrichtung in Borkheide. Nach Begrüßung und Einweisung durch den amtierenden Dezernatsleiter 2, Herrn Sebastian Kalka, erfolgte eine Gruppeneinteilung. Anschließend mussten drei Stationsausbildungen durchlaufen werden: 1. Vorstellung der LSTE, 2. Vorstellung der Tätigkeiten der Funk- und Messwerkstatt und 3. Überprüfung von pneumatischen und hydraulischen Rettungsgeräten sowie einer Tragkraftspritze. Dabei wurde insbesondere herausgestellt, welche Leistungen durch das Land Brandenburg unentgeltlich und welche kostenpflichtig angeboten werden Eine Nachbesprechung sowie ein Gruppenfoto rundeten den Tag erfolgreich ab.

Die LSTE wünscht den Kollegen des Brandoberinspektorenlehrgangs alles Gute für die anstehenden Prüfungen und stets ein glückliches Händchen bei den Entscheidungen als Feuerwehrführungskräfte.

GruppenbildNeues Fenster: Bild vergrößernGruppenbild   Vorstellung FunkwerkstattNeues Fenster: Bild vergrößernVorstellung Funkwerkstatt   Prüfung TH-TechnikNeues Fenster: Bild vergrößernPrüfung TH-Technik  Vorstellung LSTENeues Fenster: Bild vergrößernVorstellung LSTE

Letzte Aktualisierung: 14.10.2020
Verantwortlich: Sebastian Kalka