Toolbar-Menü
Hauptmenü

02.09.2021

Klaus Röhm in den verdienten Ruhestand verabschiedet

Am 31. August 2021 wurde unser langjähriger Kollege Brandoberamtsrat Klaus Röhm nach 27 Dienstjahren an der LSTE im Kreise des Kollegiums in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Herr Röhm prägte in seiner Dienstzeit mit seinem reichhaltigen und fundierten Wissensschatz an der Landesschule über Jahrzehnte mehrere Generationen von Führungs- und Spezialkräften der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr im Land Brandenburg. Insbesondere die technische Spezialausbildung von Gerätewarten bis hin zu Hubrettungsmaschinisten wurde von Herrn Röhm aufgrund seiner ingenieurpädagogischen Qualifikationen im Bereich Maschinenbau erarbeitet und sukzessiv weiterentwickelt. Durch das LSTE-Urgestein konnte so feuerwehrtechnisches Knowhow von der LSTE Jahrzehnte lang in die gesamte brandenburgische Feuerwehrwelt multipliziert werden.

Wir freuen uns, dass unser geschätzter Klaus Röhm sich nun intensiver seiner Freizeit und noch mehr den schönen Seiten des Lebens widmen kann. Wir sind uns aber sicher, dass Herr Röhm der Feuerwehrwelt nicht so schnell den Rücken kehren wird und will, sondern dass er mit seinem Fachwissen und seiner kameradschaftlichen Art den Kameradinnen und Kameraden in seinem Umfeld weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen und auch uns gern einen Besuch abstatten wird.

Lieber Klaus, wir ziehen den Hut vor Deiner beruflichen Lebensleistung in unserem Kreis und wünschen dir viele tolle Momente und ein wenig Erholung im Ruhestand!

Datum
02.09.2021
Verantwortlich
Norman Barth , norman.barth@­lste.brandenburg.de
Datum
02.09.2021
Verantwortlich
Norman Barth , norman.barth@­lste.brandenburg.de