29.03.2021

Verlängerung der Aussetzung des Lehrbetriebes mit Präsenzunterricht vorerst bis zum 2. Mai 2021

Achtung © Freepik
Achtung © Freepik

Die steigenden Inzidenzzahlen vielerorts lassen auch weiterhin keinen regulären Lehrbetrieb an der LSTE zu. Die Aussetzung des Lehrbetriebes in Eisenhüttenstadt und Wünsdorf muss daher in Umsetzung der derzeit gültigen Rechtsverordnung weiter bis 02.05.2021 verlängert werden.

Lehrgänge und Seminare, die in diesem Zeitraum an den Standorten Eisenhüttenstadt und Wünsdorf geplant wurden, finden nicht statt. In diesem Zusammenhang wurde festgelegt, dass aufgrund der Ungewissheit zur Wiederaufnahme des Lehrbetriebes alle versandten Lehrgangsanmeldungen für das zweite Quartal 2021 ihre Gültigkeit verlieren. Nach genaueren Fortführungsprognosen werden Ihnen neue Lehrgangsanmeldungen zugesandt.

Die gesonderten Festlegungen für den Teilnehmerkreis des HB 3-Lehrganges (01/21) sowie des HB 1-Lehrganges (01/21) bleiben hiervon unberührt. Die Online-Fortbildungen sind ebenfalls nicht betroffen.

Die LSTE bedankt sich im Voraus für das entgegengebrachte Verständnis in dieser besonderen pandemischen Situation.

Bleiben Sie gesund!

Datum
29.03.2021
Verantwortlich
Norman Barth , norman.barth@­lste.brandenburg.de
Datum
29.03.2021
Verantwortlich
Norman Barth , norman.barth@­lste.brandenburg.de