Berufserfahrene

Sie sind Feuerwehrbeamtin bzw. Feuerwehrbeamter oder arbeiten bei einer Betriebs- bzw. Werkfeuerwehr?

Wenn Sie mindestens über eine Gruppenführerausbildung der Berufsfeuerwehr (B3) verfügen bieten wir Ihnen die Einsatzmöglichkeit in der Ausbildung an unserer Landesfeuerwehrschule und mittelfristig die Möglichkeit einer Aufstiegsausbildung in der Beamtenlaufbahn für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst.

Sie sind Feuerwehrbeamtin bzw. Feuerwehrbeamter des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes oder vergleichbarer Angestellter?

Wenn Sie mindestens über eine Ausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (B4) verfügen bieten wir Ihnen Einsatzmöglichkeiten in der theoretischen und praktischen Wissensvermittlung, der Führung von Lehrgängen und dem Einsatzdienst bei Großschadenslagen.

Sie haben mindestens einen Bachelor-Abschluss oder Master an einer Universität oder Fachhochschule?

Dann können Sie sich bei uns für die Laufbahn des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes bewerben. Die Ausbildungsdauer beträgt nach der brandenburgischen Ausbildungs- und Prüfungsordnung mindestens 18 Monate. Sie beinhaltet eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung hinsichtlich aller relevanten Themen für den Tätigkeitsbereich eines Feuerwehrbeamten im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst.

Informationsmaterial

Lehrkraft gehobener Dienst

Ansprechpartner

Anschrift:

Landesschule und Technische Einrichtung für Brand -und Katastrophenschutz
Eisenbahnstraße 1a
15890 Eisenhüttenstadt
Internet: www.lste.brandenburg.de
E-Mail: poststelle@lste.brandenburg.de

Der Leiter der LSTE und Landesbranddirektor
Herr Heinz Rudolph
Tel.:       03364/757-112
E-Mail:  
poststelle@lste.brandenburg.de

Letzte Aktualisierung: 30.10.2018